Startseite
    Reisetagebuch
  Über...
  Archiv
  Bilder!!
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/junica-goes-australia

Gratis bloggen bei
myblog.de





30. Mai 2009 - Blue Mountains oder halb erfroren, aber ich hab sie gesehen!!! =)

Halli Hallo!

Hiermit ist es offiziell: in Australien hat der Winter begonnen und ich hab den bisher kältesten Tag meiner Reise überlebt (hoffentlich bleibt das auch der kälteste...)!

Viel zu früh am morgen klingelte mein Handywecker... und nachdem mein Gefühl mir sagte "wetten, es regnet?!", bin ich direkt mal mitm Fahrstuhl runter gefahren um zu gucken, wies wettertechnisch aussieht. Mein Gefühl war zwar nicht ganz richtig, aber hey, bewölkt und feucht war schon ziemlich nah dran, oder?

Also direkt mal mit Beate telefonieren, ob wir bei diesem Wetter wirklich aus der Stadt raus wollen... Und da das Wetter bei ihr nicht so schlecht aussah wie direkt inner City gings ne halbe Stunde später dann auch wirklich los!

Nach dem ersten Kaffee für Denise und was Essbarem für uns alle drei gings dann direkt innen Zug - 2 Stunden Fahrt lagen nun vor uns. Und wie verbringen drei Mädels die wohl?

Na klar, mit Musik hören und vor sich hin dösen ;-)

Und dann waren wir in Katoomba, der größten Stadt in den Blue Mountains. Die Blue Mountains - ihr erinnert euch? Richtig, ein recht verkorkster Ausflug damals Ende September (oder wars schon Anfang Oktober?) bei dem wir nichts von den Blue Mountains gesehen haben!!

Ja, das Trauma... wurde auch gleich mal wieder geweckt, denn um so näher wir Katoomba kamen, desto nebliger wurde es...

Aber dank Denise' positiver Energie und einem neu erstandenen Magiebuch klarte der Himmel dann doch noch auf - und Beate und ich hatten ne ganze Menge zu lachen... sehr zum Ärger von Denise, die sich nicht ganz ernst genommen gefühlt hat (zu Recht...).

Und da standen wir drei nun also am Eco Point und konnten tatsächlich die Three Sisters bewundern! Damit hatte sich der Ausflug für mich ja schon gelohnt! Dementsprechend war mir das weitere Programm auch relativ wurscht - mir war bei sagenhaften 6°C einfach nur kalt... =D aber is das ein Wunder?!

Wir drei sind ja aber drei aktive Mädels, also gings gleich mal los mitm Wandern. Engagiert und motiviert wie wir natürlich waren, sind wir aber gleich mal total in die falsche Richtung losmarschiert =D War uns dann aber auch egal, so hatten wir immerhin jede Menge Fotostops - ungefähr an jeder Ecke und immer wieder das selbe Motiv... Und der Weg ist das Ziel, ne?! ;-)

Irgendwann sind wir dann aber wieder in den Explorer Bus gestiegen um uns nach Leura fahren zu lassen... Dort gabs dann im ultimativen Kitsch-Teehaus erstmal ne heiße Schokolade, die wir uns bei der Kälte auch echt verdient hatten!

Kaum aus der Gemütlichkeit raus, gings direkt wieder in den Regen! Womit wir das verdient hatten war uns nen Rätsel... Da es aber nur genieselt hat, machten wir uns trotzdem auf den Weg zu den Gordon Falls... Wenig spektakulär und eher enttäuschend... Und da wir nun eh schon nass waren, machten wir uns dann auch gleich noch weiter auf den Weg zu den Leura Cascades - dieses Mal sind wir auch richtig gegangen. Den Wegweisern sei Dank!!! Man lernt ja aus seinen Fehlern - ich hab dieses Mal auch das Karte lesen den anderen beiden überlassen... Und dann ging es bergauf, bergab über Stock und Stein und immer mal wieder mit lautem Platsch in die nächste Pfütze... Mitten auf dem Weg wurde der Regen dann auch noch mal schlimmer und spätestens da waren wir dann nass. War uns da aber noch egal, wir hatten einfach nur gute Laune... lag wohl an den Eukalyptusdämpfen ;-)

Beim Warten auf den Bus und dann auch später im Zug überkam uns allerdings dann vollends die Kälte! Und mit nassen Klamotten isses ja gleich noch mal kälter... Wen wunderts da also, dass wir mehr als halb erfroren wieder in Sydney ankamen... Mittlerweile waren wir auch einfach nur noch erschöpft und müde. Und müde macht blöd, ne Beate ;-) Spaßig wars...

Und so endete dann unser Ausflug in die Blue Mountains mit einer heißen Dusche im Hostel, auf die wir uns schon den ganzen Tag gefreut hatten! ;-)

Aber, Fazit des Tages: Ich hab sie gesehen!!!! Damit is Sydney Sightseeing-technisch aber auch so gut wie abgegrast... Zeit, für ne neue Umgebung...

12.6.09 09:53
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung